ausscheren


ausscheren

* * *

aus|sche|ren ['au̮sʃe:rən], scherte aus, ausgeschert <itr.; ist:
eine Kolonne, eine Formation o. Ä. durch einen Richtungswechsel zur Seite hin verlassen:
der Wagen scherte plötzlich [aus der Kolonne] aus; ein Flugzeug scherte nach links aus.

* * *

aus||sche|ren 〈V. intr.; ist
1. die Reihe seitl. verlassen (von Fahrzeugen)
2. 〈fig.〉 sich nicht an Absprachen halten, von der gemeinsamen (politischen) Linie abweichen
3. 〈Mar.〉 ein Tau aus einem Boot herausziehen

* * *

aus|sche|ren <sw. V.; ist [zu 4scheren (2)]:
a) eine Linie, Reihe, Gruppe [seitlich ausbiegend] verlassen:
drei Boote, Flugzeuge, Läufer scherten aus;
aus einer Kolonne [nach links] a. und zum Überholen ansetzen;
Ü die jüngeren Politiker möchten gern a.;
b) rutschend aus der Spur geraten:
bei Glätte schert das Fahrzeug leicht aus.

* * *

aus|sche|ren <sw. V.; ist [zu 4scheren (2)]: a) eine Linie, Reihe, Gruppe [seitlich ausbiegend] verlassen: drei Boote, Flugzeuge, Läufer scherten aus; aus einer Kolonne [nach links] a. und zum Überholen ansetzen; Ü die jüngeren Politiker möchten gern a.; Wer ausscherte, wer nicht mehr mitmachte, ... der ging über Bord (Nachbar, Mond 165); b) rutschend aus der Spur geraten: bei Glätte schert das Fahrzeug leicht aus.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausscheren — Ausscheren, 1) Tuch zum letzten Male scheren; 2) A. der Steinkohlen, das Säubern derselben von den Zwischenlagern (Scheren) der einzelnen Flötze …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausscheren — Ausscheren, bei Dampfern, die in einer Linie hintereinander fahren, das Verlassen der Formation auf Kommando oder um bei Maschinenhavarie vom Hintermann nicht gerammt zu werden. Das Einlenken in die Formation heißt Einscheren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausscheren [1] — Ausscheren, das Tau einer Talje aus den Blöcken herausziehen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ausscheren [2] — Ausscheren, in der Schiffahrt, aus der Linie hintereinander fahrender Schiffe oder aus der Fahrtrichtung überhaupt abdrehen. von Niessen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ausscheren — Ausscheren, verb. irreg. act. S. Scheren. 1) Heraus scheren. 2) Zum letzten Mahle scheren, durch Scheren fertig, vollkommen machen. Die Tuchscherer scheren die Tücher aus, wenn sie selbige, nachdem sie gefärbt worden, zum dritten und letzten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausscheren — 2↑ scheren …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausscheren — V. (Aufbaustufe) seitlich ausbrechen, aus der Spur geraten Beispiel: In der Kurve ist der Wagen leicht ausgeschert …   Extremes Deutsch

  • ausscheren — aus·sche·ren (ist) [Vi] 1 (aus etwas) ausscheren plötzlich seitlich den (geraden) Weg verlassen (z.B. in einer Reihe oder in einer Autoschlange): Gerade als ich überholen wollte, scherte ein Auto / jemand vor mir aus 2 nicht mehr die Meinung… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausscheren — einen weiterlaufenden Schiffsverband verlassen …   Maritimes Wörterbuch

  • ausscheren — ausscherenintr 1.dieBeteiligungaufsagen;sichvoneinerGruppeabsondernund(fortan)Abstandwahren.HergenommenvomSchiff,dasdiemitanderengemeinsameingeschlageneFahrtrichtungverläßt.1900ff. 2.sichRuhegönnen;Urlaubmachen.1920ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.